0Item(s)

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Product was successfully added to your shopping cart.

PHOTOTHERAPIE INFO

Ultraviolettes Licht

Ultraviolettes Licht ist die Bezeichnung für nicht-sichtbare Wellenlängen des Lichts, die gleich hinter dem "sichtbaren violetten" Ende des Lichtspektrums liegen.  Es gibt mehrere Möglichkeiten um die verschiedenen Wellenlängen im UV-Spektrum zu kategorisieren. In diesem Artikel konzentrieren wir uns jedoch auf die häufigsten der verwendeten Begriffe. Das  Ultraviolett A, Ultravilott B und Ultravilott C.  Die Erdatmosphäre blockiert den Größtteil von der Sonne produzierten ultravioletten Wellenlängen bevor sie uns erreichen können.

Wir, Limited konzentrieren uns vorwiegend auf das für uns interessante Ultraviolett B (abgekürzt UVB). Daher streifen wir als erstes die anderen Bereiche nur kurz.

Ultraviolett A

Dies wird auch als UVA, UV-A, Langwelle oder Schwarzlicht bezeichnet. Es bezieht sich auf UV-Licht - Wellenlängen zwischen 315nm (Nanometer) und 400nm. Zwischen diesen Wellenlänge bräunt die Haut schnell indem es die Haut veranlasst das im Körper vorhandene Melanin (ein Pigment) zu oxidieren. UVB ist die Wellenlänge, die den Körper stimmuliert mehr Melanin zu produzieren. Ironischerweise ist das Melanin eine Abwehrreaktion des Körpers und blockiert damit UV-Strahlen das tiefer Hautgewebe zu beschädigen. Ihre persönliche Fähigkeit braun zu werden, diesen Schutzmechanismus zu überwinden, hängt weitgehend von Ihrer Genetik ab.

In der Vergangenheit galt UVA als die sicherste Art  von UV-Licht. Es schien weniger Krebserregend zu sein als UVB. Jedoch verursacht es Melanom (schwarzen Hautkrebs), bei weitem die gefährlichste Form von Hautkrebs. UVA-Licht dringt tief in die Haut ein, zerstört Vitamin A und kann indirekte DNA-Schäden verursachen. Es verursacht keine Rötung (Erythem) der Haut, so dass es schwierig ist das Ausmaß der möglichen Hautschädigung nachzuweisen. UVA wird immer noch zur Behandlung von Akne eingesetzt, obwohl wir, Androv Limited von einer sicheren und effizienter Behandlung innerhalb der Wellenlänge im roten und blauen Spektren wissen und dies bei Akne mit großem Erfolg einsetzen. Weiterhin wird UVA auch noch bei der Behandlung von Neurodermitis und auch als "Wood Licht", das nur für die Diagnose (nicht zur Behandlung) von Hauterkrankungen verwendet wird, eingesetzt. Bei uns, Androv Limited können Sie gerne auf Anfrage ein UVA Gerät beziehen.

PUVA -Behandlung

PUVA-Behandlung ist die Verwendung von UV-A Licht in Kombination mit Psoralenen (Arzneimittel) wodurch die Haut hyperempfindlich gemachen wird und ist wirksam bei der Behandlung von Psoriasis. Doch diese Therapie muss sorgfältig überwacht und die Bestrahlungs-anzahlen über die Lebensdauer des Patienten vorsichtig verteilt werden – da die Gefahr groß ist, durch die Psoralenen Leberschäden zu verursachen.

Ultraviolette C

Dies ist die Wellenlänge des Lichts zwischen 100nm (Nanometer) und 280nm . Es wird vor allem für die Sterilisation in Labors und medizinischen Einrichtungen verwendet.  DNA in lebenden Organismen absorbieren UV- Strahlungen am besten zwischen 185nm und 265nm. Am einfachsten ist es ein UVC Licht mit 254nm zu produzieren und wird somit am häufigsten verwendet und ist im Handel am leichtesten zu finden.  Das Einsetzen der UVC-Strahlung kann den Organismus nicht direkt abtöten, aber schädigt das DNA und verhindert somit eine Fortpflanzung.  Einige moderne Wasseraufbereitungsanlagen arbeiten nun mit UVC.

Ultraviolette B

Dies ist der für uns, Androv Limited der interessanteste Bereich für unserer Kunden. Er bezieht sich auf Lichtwellenlängen zwischen 280nm und 315nm und nennt sich daher manchmal auch  mittelwelliges UV-Licht. Es sind diese Wellenlängen, die sich als wirksam bei der Behandlung von Hauterkrankungen wie Psoriasis, Vitiligo und atopischer Dermatitis (Ekzem) bewährt haben. In den frühen Tagen der UVB-Behandlung wurden Lampen verwendet die die vollen Wellenlängen zwischen 280nm und 315nm emittierten haben. Sie werden immer noch als "Breitband" UVB Röhren bezeichnet. Diese Wellenlängen schließen nachweislich die zur Therapie benötigten Wellenlängen ein. Auch die kürzeren Wellenlängen, die Rötung (Erythem) und sogar Hautverbrennungen verursachen. Die unerwünschten Wellenlängen (unter 305 nm), die die Rötung/Hautverbrennung und Unbehagen verursachen, sowie das Risiko von Hautkrebs erhöhen, können dadurch natürlich bei der Behandlungsanzahl/zeit  nur begrenzt eingesetzt werden. Die modernere Art und bekannt seit den 1980er Jahren  ist die Verwendung von "Schmalband" UVB-Röhren. Diese emittiert das UVB-Licht gezielt zwischen 310nm und 313nm Wellenlängen und sind hocheffizient zur Behandlung von Hauterkrankungen. Die Behandlungszeiten mit schmallbandigen UVB Röhren sind zwar etwas länger als bei den breitbandigen, jedoch kann dieses wenn gewünscht durch das einsetzten von mehreren Röhren kompensiert werden.

Ultraviolettes Licht und Vitamin D

Als Hautreaktion produziert unser Körper Vitamin D vor allem bei UVB Wellen im Bereich zwischen 285nm und 315nm. Im Jahr 2002 publizierte Dr. William B. Grant einen Artikel in dem er behauptet, dass 23.800 Todesfälle durch Krebs in den USA alleine vorzeitig  durch Vitamin D-Mangel verursacht wurde. Dies ist um einiges höher als 8800 Todesfälle durch Melanome oder Plattenepithelkarzinome. Eine andere Studie schätzt, dass 50,000-63,000 Menschen in den Vereinigten Staaten und 19.000-25.000 in Großbritannien jährlich vorzeitig an Krebs aufgrund unzureichendem Vitamin D sterben. Die neueste Studie von Dr. Richard Setlow des Brookhaven National Laboratory in New York zeigt, dass Vitamin D gegen Tumore in der Brust, der Lunge , des Dickdarms und der Prostata schützen.

Unsere Meinungen

Die medizinische Wissenschaft entwickelt sich ständig  im Hinblick der Einsetzung und Behandlung von UV-Licht weiter.  Unter Berücksichtigung des derzeitigen Standes der Wissenschaft und daraus verfügbaren Daten, erlauben wir uns, Androv Limited unseren Standpunkt wie folgt im Bezug auf UV-Licht-Exposition und Phototherapie darzustellen. Jedoch möchten wir ausdrücklich darauf hinweisen – dies ist unsere gegenwärtige Auffassung und jede Person muss ihre eigene Entscheidung dazu treffen. 

1. UVA Licht zur Bräunung

Da dies rein kosmetischen Gründen hat, würden wir der Verwendung nicht zustimmen,  da die möglichen langfristigen Nebenwirkungen zu riskant sind.

2. Akne-Behandlung mit UVA-Licht

Wir denken, dass die Behandlung mit roten und blauen Licht sicherer und effektiver ist. Es gibt auch wenig bzw. gar keine Nebenwirkungen im Vergleich zu einer Behandlung mit UVA-Licht.

3. Psoriasis-Behandlung mit PUVA Licht

Dies ist derzeit nur unter strenger ärztlicher Aufsicht möglich und steht daher nicht als Option für   die Behandlung zu Hause zur Verfügung.  Wir würden nie raten, eine medizinische Beratung durch Ihren Hautarzt oder Arzt in Frage zu stellen.
Aber aufgrund der vielen Studien und Erfahrungen, auch auf klinischer Ebene, ersetzt die  Schmalband UVB-Behandlung nun nach und nach PUVA als Therapie, da es viel weniger Nebenwirkungen gibt.

4. UVB-Licht zur Vitamin-D-Produktion

Neue Forschungen zeigen wie wichtig ein angemessener und gesunder Vitamin D Stand ist und auch die schweren Nachteile eines Vitamin D Mangels.  Seit Tausenden von Jahren nutzt der menschliche Körper das Sonnenlicht um Vitamin D zu produzieren und zur Stärkung der Knochen. Bedauerlicherweise, in der nördlichen Hemisphäre steht zwischen Oktober und Mai die Sonne so tief am Himmel, das die Sonnenstrahlen von der Atmosphäre so stark gefiltert werden, das der Körper nur wenig Vitamin herstellen kann.  Wir befürworten die Meinung von Dr. Thomas Stuttaford, - die Antwort wäre, lange genug im Sommer ohne Sonnenschutzmittel draußen zu sein um durch die Sommersonne genügend Vitamin D3 zu produzieren und zu speichern.  Wie Joanna Owens, Senior Science Information Officer für Krebsforschung vor kurzem erklärt, "Ein bisschen Sonne geht einen langer Weg“ Die Bestrahlungslänge für die Produktion von Vitamin D ist immer kürzer als die, die Sie zum bräunen oder verbrennen benötigen was wiederum das Risiko von Hautkrebs erhöht.

5. UVB Licht für Psoriasis, Vitiligo und Neurodermitis

Wie bereits beschrieben, wir - Androv Limited, glauben das Schmallband-UVB-Geräte, mit einer Wellenlängen von 311nm die sicherste Therapieoption im Vergleich zu den Breitband-UVB oder PUVA-Behandlungen ist. Denn Schmalband vermeidet die Verbrennungs (Erythem) UVB-Wellenlängen die wiederum am häufigsten für Hautkrebsarten verantwortlich sind. Sowie UVA, das mit dem gefährlichsten Hautkrebs, Melanoma in Verbindung gebracht wird.  In einer idealen Welt sollten alle UVB-Behandlungen 100% von medizinischem Fachpersonal in einem Krankenhaus oder einer Klinik betreut werden. Aber wir respektieren das persönliche Recht eines Jeden, der eine private Behandlung in der Bequemlichkeit zu Hause zu suchen. Letztlich, UVB-Licht ist für ein Jedermann zugänglich – man muss nur einen Fuß vor die  Tür im Sommer setzen. Aber ist das sicher und ohne Sonnenschutzmittel? Wir haben deshalb das Gefühl, dass eine sinnvolle Behandlung zu Hause mit den richtigen Geräten und nach Behandlungsplan tatsächlich sicherer ist als ein nicht überwachter Aufenthalt mit einer direkten Sonneneinstrahlung.  Wir sind uns bewusst, dass Psoriasis-Patienten zwei Wochen Urlaub in der Sonne buchen, nur um etwas Entlastung von ihrem Zustand zu suchen. Abgesehen von den Kosten, Unannehmlichkeiten beim Sonnenbrand und der Exposition zu unerwünschten Wellenlängen scheint es ungesund, den Körper zu einer plötzlichen zweiwöchigen Sitzung unter starker UV-Licht-Einstrahlung von der Sonne zu zwingen mit dem Resultat das Psoriasis allmählich in den folgenden Monaten zurück kommt.

Fazit

Unserer Meinung nach, welche auch die vieler Mediziner ist, scheint es sicherer, eine konsistente niedrigen UVB- Schmalband- Exposition zu Hause zu haben und dadurch diese unangenehmen Hauterkrankungen so gut wie möglich unter ständiger Kontrolle zu halten.  Vielleicht gibt es in der Zukunft andere Behandlungsmöglichkeiten die uns zur Verfügung stehen werden, aber zum jetzigen Zeitpunkt scheint es klar zu sein, dass Schmalband UVB die beste Option für diejenigen ist, die ihren Zustand in irgendeiner Form von UV- Phototherapie behandeln möchten.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die oben genannten Punkte nur unsere Meinung ist. Sollten Sie Fehler feststellen würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns unter info@androv-medical.de kontaktieren.